Logo Agentur für Unternehmenskontakte

Der Akquise Workshop

Haben Sie ganz viele Fragen zum Thema Akquise?
Brauchen Sie noch einen Plan, um wirklich strategisch zu akquirieren?
Ist Akquisition primär lästig für Sie ?
Wollen Sie sich endlich dem Thema Akquise intensiv widmen um ins Tun zu kommen?


Dann ist dieser Akquise Workshop genau das Richtige für Sie.

In unserem gemeinsamen Workshop erarbeiten wir:

Bei Ihrem Akquise Workshop geht es ans Eingemachte.


Ganz sicher stelle ich Ihnen Fragen, die Ihnen schon lange nicht mehr gestellt wurden und lege meinen Finger in Wunden, die etwas weh tun.
Dabei geht es mir immer darum, Sie mit Ihrem Unternehmen nach vorne zu bringen, nie darum, Sie um der Kritik willen zu kritisieren.
Wir arbeiten einen halben Tag zusammen, je nach Aufgabenstellung einmal oder mehrfach.

Wir schauen gemeinsam genau hin:

Damit klar wird, wie Sie wann auf welchem Weg ihre Lieblingskunden akquirieren

Starten wir eine gemeinsame Zeit, gefüllt mit Erkenntnissen, Aha-Momenten, Spaß und Wissen.

Rufen Sie mich gern an, um zu klären, ob ich die bin, die Sie brauchen.

Meine Kunden sagen:

Mir hat der lockere, offene Umgang besonders gut gefallen. Du bist schnell und präzise zum Punkt gekommen. Das und die Strukturierung waren sehr gut.
Ich fand die Akquise weg Empfehlungen sehr realistisch und die Hemmschwelle, sie zu gehen, recht gering.

Anja Schmitt, Inhaberin von Textagentur Druckreif

Danke, es hat soviel Spaß gemacht!
Super vorbereitet, alle spontanen Fragen gelungen eingebaut.

Gabi Schmid, Inhaberin von Büchermacherei

Mir haben diese Dinge besonders gut gefallen: die Wertschätzung gegenüber den Teilnehmer*innen, die humorvolle Art der Darstellung und Kommunikation, die Breite der besprochenen Themen, die vielen hilfreichen Tipps.
Schade, dass der Workshop nur einen Tag gedauert hat.

Isolde Bacher, Inhaberin von Textdienst Isolde Bacher

Liebe Martina Bloch,
uns hat Deine entspannte, hanseatisch humorvolle Art gefallen, Deine analytische Betrachtung von Problemstellungen, die Wertschätzung von Sprache und Wirkung von Wörtern.
Es war uns ein Vergnügen, sich mit Dir über die Herausforderungen auszutauschen, vor die uns unsere Akquise-Vorhaben stellen.
Du gabst uns wichtige Impulse und Motivationskicks für diese Aufgabe.
Mit klarer Sicht auf Abläufe und eine Vielzahl von Möglichkeiten werden wir Akquise nun gelassener und effizienter angehen können.
Los geht’s!

Nieves Röth von milkmonkey GmbH

Seminar „Akquise und Verhandeln für Lektorinnen und Lektoren.“

Die Kurzfassung:
Es war großartig!

Länger:
Akquise setzte ich, bevor ich Martina Bloch kannte, mit einem Zahnarztbesuch gleich. Lästig, nötig, mache ich halt. Zum Glück besuchte ich ihr Seminar „Akquise und Verhandeln für Lektorinnen und Lektoren“. Da fängt es schon an: Martina Bloch bereitete für unsere spezielle Gruppe ein Seminar und sich zudem gründlich auf uns Teilnehmer- innen vor. Denn auch die Schärfung des eigenen Profils stand auf der reichhaltigen Agenda. Daneben weitere Punkte wie Wunschkunde, verschiedene Akquisewege, persönliches Auftreten und Fragetechniken. Sie ließ Raum für Fragen, gab jede Menge Tipps für und aus der Praxis – ihre Merkkarten liegen immer noch auf meinem Schreibtisch. Die Frau, das war während des ganzen Tages zu spüren, versteht ihr Handwerk. Wahrhaft gestärkt ging ich aus diesem Seminar. Ich weiß nun, dass es die eine Akquise nicht gibt und habe stattdessen meinen Akquiseweg gefunden. Auch die Arbeit an meinem Profil hat sich gelohnt. Seit diesem Tag trete ich selbstbewusster auf, was ich bereits einige Tage später bei einem Neukundengespräch positiv bemerkte.

Damit bin ich wieder beim Anfang: ein Seminar mit Martina Bloch? Unbedingt! Der bleibende Wert, den ich aus diesem Seminar gezogen habe, ist immens. Es war einfach großartig und Akquise hat seitdem für mich mit Zahnarzt nichts mehr zu tun.

Andrea Görsch, Texterin und Werbelektorin

Andrea Görsch, Inhaberin von Wortladen

Uns hat besonders gefallen, dass der Workshop sich an unserem Umfeld orientiert hat und wir ein für uns realisierbares Ergebnis erhalten haben. (Stufenkonzept). Gern wollen wir die Zusammenarbeit fortsetzen.

Andreas Möller, Vorstand von Dedicon e.G.