Logo Agentur für Unternehmenskontakte

Der Akquise-Workshop

Ohne einen Plan zu haben, ist alles nichts.
Das ist auch bei der Akquise so.
Aus diesem Grund erfordert erfolgreiche Akquise eine gut überlegte Strategie als Basis aller Akquiseaktivitäten.

Im gemeinsamen Workshop erarbeiten wir:

Dazu entwickeln wir jede Menge Ideen, mit wem Sie wie kooperieren können, welche Medien Sie unbedingt nutzen sollen und wie Sie Ihr Netzwerk für sich aktivieren.

Beim Akquiseworkshop geht es ans Eingemachte.
Ganz sicher stelle ich Ihnen Fragen, die Ihnen schon lange nicht mehr gestellt wurden und lege meinen Finger in Wunden, die weh tun.
Dabei geht es mir immer darum, Sie mit Ihrem Unternehmen nach vorne zu bringen, nie darum, Sie um der Kritik willen zu kritisieren.
Wir arbeiten einen halben Tag zusammen, je nach Aufgabenstellung einmal oder mehrfach.
Wir schauen gemeinsam genau hin:

Gemeinsame Zeit, gefüllt mit Erkenntnissen, Aha-Momenten, Spaß und Wissen.
Die Kosten sind abhängig von der Anzahl der Teilnehmer.

Rufen Sie mich gern an, um zu klären, ob ich die bin, die Sie brauchen.

Kundenstimmen dazu:

Seminar „Akquise und Verhandeln für Lektorinnen und Lektoren“

Die Kurzfassung:
Es war großartig!

Länger:
Akquise setzte ich, bevor ich Martina Bloch kannte, mit einem Zahnarztbesuch gleich. Lästig, nötig, mache ich halt. Zum Glück besuchte ich ihr Seminar „Akquise und Verhandeln für Lektorinnen und Lektoren“. Da fängt es schon an: Martina Bloch bereitete für unsere spezielle Gruppe ein Seminar und sich zudem gründlich auf uns Teilnehmer/-innen vor. Denn auch die Schärfung des eigenen Profils stand auf der reichhaltigen Agenda. Daneben weitere Punkte wie Wunschkunde, verschiedene Akquisewege, persönliches Auftreten und Fragetechniken. Sie ließ Raum für Fragen, gab jede Menge Tipps für und aus der Praxis – ihre Merkkarten liegen immer noch auf meinem Schreibtisch. Die Frau, das war während des ganzen Tages zu spüren, versteht ihr Handwerk. Wahrhaft gestärkt ging ich aus diesem Seminar. Ich weiß nun, dass es die eine Akquise nicht gibt und habe stattdessen meinen Akquiseweg gefunden. Auch die Arbeit an meinem Profil hat sich gelohnt. Seit diesem Tag trete ich selbstbewusster auf, was ich bereits einige Tage später bei einem Neukundengespräch positiv bemerkte.

Damit bin ich wieder beim Anfang: ein Seminar mit Martina Bloch? Unbedingt! Der bleibende Wert, den ich aus diesem Seminar gezogen habe, ist immens. Es war einfach großartig und Akquise hat seitdem für mich mit Zahnarzt nichts mehr zu tun.

Andrea Görsch, Texterin und Werbelektorin

Andrea Görsch, Inhaberin von Wortladen

Uns hat besonders gefallen, dass der Workshop sich an unserem Umfeld orierntiert hat und wir ein für uns realisierbares Ergebnis erhalten haben. (Stufenkonzept). Gern wollen wir die Zusammenarbeit fortzsetzen.

Andreas Möller, Vorstand von Dedicon e.G.

Sehr professionelle Arbeitsweise.
Wir haben wirklich 4h konzentriert durchgearbeitet (nur von kurzen 5 Min-Pausen unterbrochen), und ich kam dadurch in einen tollen „Workflow“.
Das hat mich nachhaltig beeindruckt und das Gelernte stark verankert. Klasse, dass ein schriftliches Protokoll/Notizen zum Angebot dazugehören. War genau richtig, das Coaching für mich zu diesem Zeitpunkt.

Moritz Avenarius von Zukunftslotse

Hallo Frau Bloch,
ich möche mich noch einmal bei Ihnen für das Gespräch gestern abend bedanken. Für mich war es extrem aufschlussreich. Da Marketing oder auch Vertrieb für mich absolutes Neuland sind, war es für mich nicht immer einfach gute von schlechten Vorschlägen zu unterscheiden. Heute weiss ich das besser, und Ihre Anregungen gehören für mich zu dem Besten was mir passieren konnte.

Viele Grüsse
Bertram Weiß

PS: Sie haben einen Fan mehr

Bertram Weiß von Projektleitung Weiß

Der Workshop war sehr individuell auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten, sodass wir in der verfügbaren Zeit sehr viel besprechen konnten.
Es blieb genug Zeit und Freiraum, um kreative Ideen zu entwickeln. Gleichzeitig war der Ablauf sehr strukturiert, sodass wird den Fahrplan jederzeit vor Augen hatten. Ich war erstaunt, welchen Unterschied ein externer Blickwinkel ausmacht. Unsere Dienstleistungen sind für Fachfremde schwer zu verstehen, aber mir war bis zu diesem Workshop nicht klar, in welchem Maße und auf welche Art wird das noch besser erklären müssen.

Ulrika Parson, Vorstandsvorsitzende von Parson AG